Nähmaschine kaufen – wir helfen gerne weiter!

Das Selbernähen von Kleidung, wunderschönen Taschen, Körnerkissen für den kalten Winter oder aber andere Accessoires und weitere wunderschöne und individuelle Werke wird immer moderner. Kein Wunder, denn die selbst genähten Werke können nicht nur nach den eigenen Wünschen und Vorlieben gefertigt werden, sondern sind in der Regel auch von höherer Qualität als die gekaufte Sachen. So ist zu beobachten, dass immer mehr Mütter sich dazu entscheiden, Hosen, Pullover, Kleider und Röcke sowie viele andere Kleidungsstücke für ihre Kinder selber zu nähen. Wenn auch Du Dich dazu entschieden hast, in Zukunft mehr Näharbeiten selbst zu erledigen und Dir eine Nähmaschine kaufen möchtest, so bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Wir zeigen Dir, was Du bei dem Nähmaschinekaufen beachten musst. Zudem geben wir hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Thema Nähen und Nähmaschinen.

W6 Nähmaschine N 2000 Computergesteuerte Nähmaschine mit 30 Programmen
Preis
249,00€
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2016 08:24
Zum Shop Zur Review
Carina Professional Nähmaschine mit Zubehör
Preis
227,00€
Sie sparen: 172.90€ (43%)
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2016 08:24
Zum Shop Zur Review
Brother Nähmaschine Innov-is 10 a Anniversary
Preis
319,00€
Sie sparen: 40.00€ (11%)
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2016 08:24
Zum Shop Zur Review
Janome Decor Computer 230 DC
Preis
379,00€
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2016 08:24
Zum Shop Zur Review

Nähmaschine kaufen – wir helfen gerne weiter

Wenn auch Du eine Nähmaschine kaufen möchtest, solltest Du den Kauf nicht direkt übers Knie brechen. Wir bieten Dir auf unserer Webseite zu unterschiedlichen Nähmaschinenmodellen detaillierte Berichte an. Dabei sind wir selbstverständlich an keinerlei Hersteller gebunden, sodass unsere einzelnen Berichte stets objektiv ausfallen. Wir haben die verschiedenen Nähmaschinen in diverse Kategorien eingeteilt. So gelangst Du schnell zu den Modellen, die auch wirklich interessant für Dich sind, ohne lange danach zu suchen. Eingeteilt in „Nähmaschinen für Anfänger“, „Computer Nähmaschinen“, „Overlocks“ „Stickmaschinen“ und „Coverlocks“ bieten wir Dir einen hervorragenden Überblick. In den einzelnen Kategorien stellen wir nun verschiedene Nähmaschinen aus der Rubrik vor.

Nähmaschine kaufen – das ist zu beachten

Wer eine Nähmaschine kaufen möchte, der sollte natürlich nicht das erst beste Modell auswählen, das einem unter die Augen kommt. So ist es wichtig, auf unterschiedliche Dinge zu achten, damit man schlussendlich nicht enttäuscht ist. Mittlerweile gibt es die Nähmaschinen so gut wie in jedem Preissegment. Des Weiteren gibt es zahlreiche Herstellermarken, die das Angebot noch vielfältiger werden lassen. So ist es natürlich nicht einfach, sich einen Überblick über die einzelnen Modelle zu verschaffen. Wir haben für Dich einige Kaufkriterien zusammengestellt, um Dir die Auswahl zu vereinfachen.

Welche das sind, erfährst Du im Folgenden:

Deine Anforderungen:
In erster Linie ist es wichtig, bei dem Kauf einer neuen Nähmaschine darauf zu achten, dass das Modell Deinen Anforderungen entspricht. Das bedeutet vor allem, dass Du darauf achten solltest, dass die ausgesuchte Maschine auf Deine bisherige Erfahrung abgestimmt ist. Damit ist gemeint, dass zum Beispiel Anfänger sich auch für ein Modell entscheiden sollte, dass für sie geeignet ist. Wenn Du also eine Nähmaschine kaufen möchtest, bisher jedoch noch keine Erfahrungen beim Nähen hast, dann solltest Du Dich für eine Nähmaschine für Anfänger entscheiden. Anders sieht es aus, wenn Du eine Nähmaschine kaufen möchtest, und bereits Erfahrungen gesammelt hast, Deine Möglichkeiten jedoch erweitern möchtest. So kannst Du zum Beispiel zu einer computergesteuerten Nähmaschine greifen, oder Deine Nähmaschinen um eine Overlock erweitern. Solltest Du als Anfänger eine Nähmaschine kaufen, die zu kompliziert ist, kann es schnell passieren, dass Du die Lust am Nähen wieder verlierst und schnell aufgibst. So ist es ebenfalls Tatsache, dass Nähmaschinen für den Anfänger wesentlich robuster sind als Maschinen mit jeder Menge Schnickschnack.

Der Nähfuß:
Der Nähfuß spielt ebenfalls eine große Rolle und entscheidet darüber, welche Stoffe Du in Zukunft verarbeiten kannst. Wenn Du zum Beispiel dicke und feste Materialien verwenden möchtest, wozu zum Beispiel Leder oder Jeansstoff gehören, solltest Du sichergehen, dass sich der Nähfuß weit genug anheben lässt. Feine und glatte Stoffe sind allerdings ebenso nicht einfach zu verarbeiten. Diese verrutschen schnell, sodass vor allem Anfänger darauf achten sollten, dass die Maschine über einen Obertransportfuß verfügt. Dieser hat die Aufgabe, den Stoff nach unten zu drücken und dafür zu sorgen, dass dieser nicht verrutscht. Bei einigen Nähmaschinen ist der Obertransport jedoch nicht in der Lieferung erhalten. In diesem Fall solltest Du also zumindest darauf achten, dass Du diesen problemlos nachrüsten kannst.

Sticharten:
Wer eine neue Nähmaschine kaufen geht, der möchte natürlich unterschiedliche Dinge damit nähen. Im Bereich der Sticharten kommt es darauf an, wie viel Erfahrung im Nähen schon vorhanden ist. Die Nähmaschinen für Anfänger bieten weniger Sticharten an als computergesteuerten Nähmaschinen, die in der Regel sogar über verschiedene Zierstiche verfügen. Diese braucht man am Anfang allerdings nicht zwingend. Jedoch sollte jede Nähmaschine über die wichtigsten Sticharten verfügen. Dazu gehören mindestens drei Stiche. Der Zickzackstich, der Geradstich sowie die Möglichkeit, ein Knopfloch zu nähen. Mit diesen drei Strichen kannst Du alle grundlegenden Näharbeiten problemlos erledigen. Die meisten Nähmaschinen weisen jedoch eine wesentlich größere Auswahl an unterschiedlichen Sticharten an. Des Weiteren solltest Du darauf achten, dass sowohl die Stichlänge als auch die Breite der Stiche stufenlos einzustellen ist.

Die automatische Fadenspannung:
Vor allem für Anfänger ist die automatische Fadenspannung nicht verkehrt und sehr praktisch. Durch diese Eigenschaft ist es der Nähmaschine möglich, die Fadenspannung automatisch anzupassen. Wenn Du also eine Nähmaschine kaufen möchtest, solltest Du darauf achten, dass diese Eigenschaft vorhanden ist. Jedoch musst Du wissen, dass bei einigen Verarbeitungstechniken die Fadenspannung manuell eingestellt werden muss. Aus diesem Grund sollte die automatische Fadenspannung auch abgestellt werden können.

Die Handhabung:
Egal, ob Du noch ganz neu in der Welt des Nähens bist oder bereits zu den alten Hasen gehörst, die Handhabung spielt bei dem Kauf einer Nähmaschine eine enorm wichtige Rolle. Aus diesem Grund solltest Du darauf achten, dass verschiedene Einstellungen einfach durchgeführt werden können. Zusätzlich sollten die einzelnen Zeichen zum Beispiel die Stichlänge sowie Sticharten problemlos zu erkennen sein. Bei einer computergesteuerten Nähmaschine musst Du schauen, dass das Display hell genug und gut erkennbar ist.

Garantie:
Auch die Garantie ist beim Kauf einer Nähmaschine nicht zu missachten. Denn hierbei handelt es sich um ein Produkt, welches über viele Jahre genutzt werden soll. Mittlerweile ist es jedoch nicht gerade selten, dass die meisten Hersteller von Nähmaschinen eine Garantie geben, die weit über die eigentliche Gewährleistungszeit hinausgeht. Dabei ist allerdings darauf zu achten, dass nach dem Nähmaschinenkaufen oftmals eine Registrierung beim Hersteller innerhalb einer bestimmten Zeit von Nöten ist, ohne die die verlängerte Garantiezeit nicht gelten würde.

Weitere Funktionen: Welche weiteren Funktionen eine Nähmaschine haben sollte, hängt natürlich ganz von Deinen individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen ab. So ist es wichtig zu wissen, was in Zukunft genäht werden soll. Kleidung für die Kinder, Handtaschen, Kissen oder andere wunderschöne Nähwerke, die Nähmaschine muss nicht nur zu Deinen Erfahrungen in Sachen Nähen passen, sondern auch bezüglich der Näharbeiten stimmig gekauft werden. Sobald zum Beispiel vor allem Kleidung für Kinder genäht wird, bei dem viele schlauchförmigen Teile wie Ärmel und Hosenbeine gefertigt werden, ist eine so genannte Freiarm Nähmaschine ideal. In diesen Fällen kann der Tisch der Nähmaschine auf Wunsch abgenommen werden und vereinfacht die Arbeiten enorm.

Fazit

Wenn Du eine neue Nähmaschine kaufen möchtest, helfen wir Dir gerne dabei, das richtige Modell für Dich zu finden. Sobald Du die perfekte Nähmaschine gefunden hast, wünschen wir Dir selbstverständlich ganz viel Spaß beim Nähen. Des Weiteren wünschen wir dir natürlich auch auf unserer Seite ganz viel Spaß bei einzelnen Berichten über die Nähmaschinen sowie allen anderen Artikeln rund um das spannende Thema Nähen.